Was tun bei Corona-Langeweile? Tipps gegen den Lagerkoller

News und Informationen rund ums Forum und das Jugendprojekt

Re: Was tun bei Corona-Langeweile? Neues Audiogame testen

Beitrag von Robbie Sandberg DBSV Mitarbeiter » 20.04.2020, 08:55

Hallo ihr!
Jetzt wäre eine Zeitreise doch genau das Richtige, oder?
Die NEEEU Spaces GmbH sucht blinde und sehbehinderte GamerInnen, die den Prototyp eines Audiogames testen und Feedback geben. Ihr braucht dazu ein iPhone oder Android Smartphone und müsst ein wenig Englisch verstehen können. Die EntwicklerInnen würden sich sehr über euer Feedback freuen.
Alles Weitere hört ihr im Podcast. Viel Spaß mit „Purple Friday“!
https://dbsv-jugendmagazin.podspot.de/p ... e-gesucht/

  • Benutzeravatar
    Annika Dipp
  • DBSV Mitarbeiter
  • Beiträge: 31
  • Registriert: 13.08.2019, 14:16

Re: Was tun bei Corona-Langeweile? tägliche Live-Lesungen bei Audible

Beitrag von Annika Dipp DBSV Mitarbeiter » 27.04.2020, 15:45

Seit Ostermontag gibt es die "Audible Hour" für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Täglich lesen zur Audible Hour verschiedene Sprecherinnen und Sprecher jeweils eine Stunde lang Geschichten für Jüngere um 11 Uhr auf dem Audible-Facebook-Kanal und für Erwachsene um 12 Uhr auf Instagram vor.

Zum Facebook-Kanal von Audible:
https://www.facebook.com/Audible.Hoerbuecher/

Zum Instagram-Kanal von Audible:
https://www.instagram.com/audiblede/

  • Benutzeravatar
    Alice Rollet
  • DBSV Mitarbeiter
  • Beiträge: 17
  • Registriert: 15.01.2021, 09:45

Re: Was tun bei Corona-Langeweile? Tipps gegen den Lagerkoller

Beitrag von Alice Rollet DBSV Mitarbeiter » 02.02.2021, 17:23

Stadt, Land, Fluss - Remastered
Was ist das denn für ein Spiel? Es ist sehr einfach, ihr könnt es fast überall und sogar zu zweit spielen.

Wie wird es gespielt?
Eine Kategorie wird im Voraus festgelegt: zum Beispiel "Beruf". Ein Spieler sagt das Alphabet in seinem Kopf, bis ihm jemand stoppt. Der Spieler verrät den Buchstaben: zum Beispiel der Buchstabe "L". Dann hat der erste Spieler 10 Sekunden, um einen Job zu nennen, der mit diesem Buchstaben beginnt. Zum Beispiel "Lehrer". Der zweiter Spieler hat dann 10 Sekunden Zeit, einen Beruf zu finden, der mit dem letzten Buchstaben des genannten Wortes beginnt: zum Beispiel bei "Lehrer" mit dem Buchstaben "R" wie zum Beispiel "Rechtsanwalt". Und so weiter und sofort.
Wer gewinnt?
Jeder Spieler hat anfangs 10 Punkte. Der Spieler, der nicht innerhalb von 10 Sekunden ein Wort nennen kann, verliert 1 Punkt. Das Spiel endet, wenn ein Spieler keine Punkte mehr hat.
Hier sind ein paar Beispiele für Kategorien:
- Städte und Länder
- Tiere und Insekten
- RegisseurInnen, SchriftstellerInnen, SchauspielerInnen und SängerInnen
- Marken und Produkte
Habt ihr noch Ideen für witzige und interessante Kategorien?

Antworten